Gesundheit Interessantes

Von einem Baby geträumt – so deuten Sie den Traum richtig

Baby Traum Deutung

Möglicherweise haben auch Sie schon einmal von einem Baby geträumt. Das Baby ist im Bereich der Traumdeutung eine sehr starke Figur. Nachfolgend erfahren Sie, wie Sie den Traum richtig deuten können und was es bedeutet, wenn Sie von einem Baby träumen.

Traum deuten – das ist die Bedeutung des Babys im Traum

Auf vereinfachte Weise symbolisiert das Baby, dass Sie in der realen Welt irgendetwas mehr Liebe und Aufmerksamkeit schenken sollten. Hierbei muss es nicht zwangsläufig um ein echtes Baby gehen, denn auch Menschen ohne Kinderwunsch oder Schwangerschaft träumen ab und an von Babys.

  1. Wenn Sie selbst Mutter oder Vater sind, dann kann der Traum vom Baby darauf hindeuten, dass Sie sich aktuell in einer sensiblen Gefühlslage befinden und verletzlich sind.
  2. Falls Sie nicht die Eltern des Babys sind, die Eltern aber kennen, bedeutet der Traum Folgendes: Sie sollten besonders viel Rücksicht auf das Privatleben der Eltern des Neugeborenen nehmen.
  3. Träumen Sie von einem sehr hübschen und glücklichen Baby, dann ist es möglich, dass Sie in der nächsten Zeit positive Bekanntschaften machen werden. Ist das Baby nicht so hübsch, dann benötigen einige Ihrer Charaktereigenschaften noch ein wenig Zeit, um auszureifen.
  4. Ein hungriges Baby deutet darauf hin, dass Sie wissensdurstig sind und sich gerne geistig weiterentwickeln möchten. Nehmen Sie sich also ein Buch und stillen den Wissensdurst.
  5. Ist das Baby tot, dann weist dies auf eine unangenehme Erinnerung hin. In diesem Fall sollten Sie keine Erinnerungen unterdrücken, sondern sich einer nahestehenden Person anvertrauen und die negative Erfahrung auf diese Weise verarbeiten.
Tipp:  Leinsamen einweichen - so funktioniert es

Traumbild Baby – das ist die gesundheitliche Deutung

Ein Baby deutet auf einen Neuanfang hin. Deshalb sollten Sie sich schonen und Ihre psychischen Ressourcen stärken, um fit für die kommende Herausforderung zu sein und diese zu meistern.

  1. Träumen die von einem kranken oder weinenden Baby, dann sind einige Elemente in Ihrem Leben möglicherweise unpassend oder belasten Sie psychisch. In diesem Fall sollten Sie Rücksicht auf Ihr Wohlbefinden nehmen und etwas tun, was Ihnen guttut.
  2. Kommt im Traum hingegen ein lachendes und fröhliches Neugeborenes vor, dann deutet dies auf ein gutes Wohlbefinden hin. Setzen Sie Ihre Ideen um, den diese scheinen vielversprechend zu sein.

Psychologische Bedeutung vom Traum mit Säugling

In der psychologischen Deutung spielen insbesondere Ihre offenen Wünsche eine wichtige Rolle.

  1. Schwangerschaft oder Kinderwunsch: In diesem Fall deutet das Baby im Traum einfach auf Vorfreude hin.
  2. Kein Kinderwunsch: Wünschen Sie sich kein Baby, dann ist es ein wenig schwieriger. Das Baby kann einerseits auf geistige Unreife einiger Charakterzüge Ihrerseits hindeuten oder andererseits den Wunsch nach einem Neuanfang zeigen.
  3. Selbst als Baby: Wenn Sie im Traum selber in der Rolle des Babys sind, dann sehen Sie sich offensichtlich nach mehr Liebe und Zuneigung in der realen Welt. Möglicherweise möchten Sie gerne mehr Nähe in der Beziehung oder sehnen sich generell nach einem Partner.
  4. Mehrere Babys: Sofern Sie im Traum gleich mehrere Kinder betreuen, sollten Sie Ihr Leben ein bisschen mehr strukturieren und besser planen. Sie benötigen mehr Prioritäten.
Tipp:  GIMP: So einfach zeichnen Sie einen perfekten Kreis

So deutet man das Baby im Traum auf spirituelle Weise

Symbolisch steht das Bild des Babys zwischen der emotionalen und der rationalen Seelenwelt.

  1. Kindliche Naivität: Bei dem Traumsymbol Baby handelt es sich in keiner Weise um ein naives und ahnungsloses Symbol. Es strebt vielmehr nach Wissen und Weisheit.
  2. Das Baby verkörpert die Verbindung zwischen den beiden Welten Emotionalität und Rationalität. Hierdurch kommt das Unterbewusste ans Tageslicht und offenbart sich. Nun müssen Sie es weiter entfalten.
  3. Weiterhin steht das Bild des Säuglings für positive Ideen. Diese Ideen sind zudem frei von Missgunst und Schuld.

Leave a Comment