Wachsflecken sind sehr unangenehm und lassen sich oft nur schwer wieder entfernen. Wir zeigen Ihnen hier ein paar Tricks, mit denen Sie Wachsflecken einfach und schnell wieder entfernen können.

Wie entfernt man Wachsflecken aus der Kleidung? Wichtige Hinweise

Wenn Sie zu Hause viele Kerzen benutzen, dann hatten Sie sicherlich schon einmal einen Wachsfleck auf der Tischdecke oder in der Kleidung. Was Sie gegen die Verschmutzung tun können, lesen Sie hier:

  1. In jedem Fall sollten Sie immer warten, bis das Wachs erkaltet ist. Handelt es sich um ein kleines Kleidungsstück, dann können Sie es sogar in die Gefriertruhe legen. So kann das Wachs schneller hart werden und Sie haben die Möglichkeit, es vorsichtig zu entfernen. Bröckeln Sie es einfach ab und entfernen die übergebliebenen Rückstände bei einer Wäsche mit 60 Grad.
  2. Ist ein großes Kleidungsstück vom Wachs verschmutzt, dann nehmen Sie Eiswürfel zum Aushärten. Danach können Sie das Wachs auch hier abbröckeln und alle Brösel entfernen.

Wachsflecken entfernen – weitere Möglichkeiten

Diese weiteren Methoden können Sie ausprobieren:

  1. Bügeleisen & Löschpapier: Sie können größere Flächen sehr gut mit Löschpapier und dem Bügeleisen bearbeiten. Wenn Sie kein Löschpapier zur Hand haben, dann verwenden Sie alternativ einfach Küchenpapier. Zum Entfernen legen Sie das Papier über und unter den Fleck und bügeln mit Dampf und bei mittlerer Hitze so lange über den Wachsfleck, bis dieser vom Papier aufgesogen wurde und nicht mehr zu sehen ist.
  2. Spiritus: Sollten sich noch letzte Rückstände darauf befinden, dann entfernen Sie diese mit Spiritus.
Tipp:  Lavendel-Limonade - einfach zuhause selber machen

Beachten Sie: Die Methode mit Bügeleisen und Löschpapier ist zwar effektiv, jedoch sollten Sie dabei sehr vorsichtig sein. Um sicherzugehen, dass Sie die Kleidungsstücke nicht beschädigen, sollten Sie diese besser in eine Reinigung geben. Besonders dann, wenn es sich dabei um sehr teure Kleidung handelt.