Essen & Trinken Rezepte

Waffeln Low Carb – dieses Rezept sollten Sie probieren

Waffeln Low Carb Rezept

Wenn Sie sich Low Carb ernähren, bedeutet dies nicht, dass Sie keine Waffeln essen dürfen. Sie können das herkömmliche Mehl einfach durch eine andere Sorte ersetzen und so leckere Waffeln zubereiten. Wie Sie Low Carb Waffeln machen und was Sie dazu benötigen, lesen Sie nachfolgend in diesem Artikel.

Diese Zutaten benötigen Sie für Low Carb Waffeln

Damit Sie Kohlenhydrate sparen, müssen Sie das Mehl ersetzen. Weiterhin müssen Sie darauf achten, dass der Teig auch ohne Mehl eine gute Konsistenz bekommt. Mit den folgenden Zutaten gelingen Ihnen Waffeln mit einem Mehl-Ersatz.

  1. 100 Gramm Kokosmehl (hiermit ersetzen Sie das Weizenmehl)
  2. 6 Eier brauchen Sie für den Waffelteig
  3. 4 Esslöffel Butter bringen Sie zum Schmelzen
  4. Zudem brauchen Sie für den Teig 4 Esslöffel Zucker, einen halben Teelöffel Backpulver sowie eine Prise Salz.

Zubereitung der Low Carb Waffeln – so klappt es

Nachdem Sie alle Zutaten abgemessen haben, können Sie mit der Zubereitung des Teigs beginnen.

  1. Zuerst müssen Sie die Eier trennen. Dann schlagen Sie das Eiweiß zusammen mit einer Prise Salz zu steifem Eischnee.
  2. Im nächsten Schritt rühren Sie die Butter mit dem Zucker und Eigelb schaumig.
  3. Vermischen Sie dann das Kokosmehl mit dem Backpulver und geben es zu den restlichen Zutaten in die Schüssel. Rühren Sie alles um, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  4. Jetzt heben Sie noch den Eischnee unter den Teig.
  5. Backen Sie die Low Carb Waffeln nun ganz normal im eingefetteten Waffeleisen aus.

Leave a Comment