Garten & Pflanzen Interessantes

Wann blüht Holunder? Alle Informationen

Holunderblüten Zeit

Im Gegensatz zu anderen Pflanzen hält der Holunder sich nicht an den Kalender und blüht immer zu einer anderen Zeit. Von Jahr zu Jahr ist es unterschiedlich, wann die Blütezeit des Holunders ist. Dies hängt insbesondere stark von der Witterung ab. Wann der Holunder blüht, erfahren Sie nachfolgend in diesem Artikel.

Wichtige Informationen zur Blütezeit von Holunder

Während der Blütezeit ist der Holunder sehr schön anzusehen.

  1. Die Blüten des Holunders sind sehr klein und filigran und haben eine weiße oder cremeweiße Färbung. Zudem sind sie doldenförmig oder schirmförmig angeordnet.
  2. Die Blüten sehen nicht nur schön aus, sondern duften auch intensiv nach Vanille, Butter sowie Pfeffer.
  3. Die Blütezeit des Holunders hängt stark von der Witterung, des Standorts und der Sonneneinstrahlung ab. Meist können die grünen Knospen der Blüten ab Mitte Mai beobachtet werden.
  4. In der Regel beginnt ein oder zwei Wochen nach der Bildung der Knospen die Erntezeit.

Was Sie über Holunder wissen sollten – interessante Details

  1. Schwarzer Holunder wächst in fast jedem Garten. Zudem finden Sie diese Sorte auch an der Straße, im Wald, am Wegesrand oder auf bereits verlassenen Grundstücken.
  2. In unseren Breitengraden zählt der Holunder zu den am meisten verbreiteten Sträuchern. Die Pflanze kommt so häufig vor, dass viele Menschen die Pflanze gar nicht mehr richtig wahrnehmen.
  3. Beim schwarzen und roten Holunder sind mehr oder weniger alle Teile giftig. Das kommt aus dem in der Pflanze enthaltenen Sambunigrin. Aus diesem Grund dürfen Sie die Blüten und Beeren lediglich im gekochten Zustand zu sich nehmen. Wenn Sie diese roh essen, dann können bei empfindlichen Menschen Magenbeschwerden, Durchfall und Erbrechen auftreten. Auch bei Kindern ist dies der Fall. Nehmen Sie eine große Menge zu sich, dann können zusätzlich Atembeschwerden auftreten.
  4. Komplett giftig und nicht zum Verzehr geeignet ist der Zwerg-Holunder. Auch nach dem Erhitzen sind alle Pflanzenteile weiterhin giftig.
  5. Holunder ist sehr gesund, was vielen Menschen wahrscheinlich bewusst ist. Im Bereich der Medizin werden die Blüten zur Fiebersenkung, als Mittel gegen Heuschnupfen sowie als Antiseptikum eingesetzt.

Leave a Comment