Ein Stich von einer Bremse kann sehr unangenehm und auch gefährlich sein. Dabei können Krankheiten übertragen werden und juckende Wunden entstehen. Nachfolgend geben wir Ihnen wichtige Tipps, wie Sie sich gegen die Insekten wappnen können.

Bremsen – wichtige Informationen zu den ungebetenen Insekten

  1. Bei Bremsen handelt es sich um Fliegen, die bei Tieren und Menschen Blut saugen. Der Unterschied zu Stechmücken besteht darin, dass der Stich der Bremse direkt schmerzt. Die Insekten verursachen Wunden mit Ihren großen Beißwerkzeugen.
  2. Bereits einige Minuten nach dem Biss fängt die Stelle an, sehr unangenehm zu jucken. Wie bei anderen Stichen auch entsteht im Anschluss eine Quaddel.
  3. Durch den Biss können einige Krankheiten übertragen werden. Hierzu zählt beispielsweise Milzbrand.
  4. Bremsen halten sich sehr gerne in der Nähe von Viehweiden und Wasserflächen auf. In den Sommermonaten sind sie dort in großer Zahl anzutreffen und werden zu echten Störenfrieden.

So schützen Sie sich wirksam vor Bremsen – die besten Tipps

  1. Sie müssen wissen, dass Bremsen vom Schweißgeruch angezogen werden. Falls Sie sich in ein Gebiet begeben, in dem es viele dieser Insekten gibt, müssen Sie sich entsprechend vorbereiten und den Geruch so gut es geht minimieren.
  2. Bevor Sie in die Natur gehen, sollten Sie duschen und sich frische Kleidung anziehen. Benutzen Sie ein Deodorant, um die Bildung von Schweiß einzudämmen. Ebenso wirksam ist auch ein ätherisches Öl, wie beispielsweise Teebaumöl.
  3. Nicht immer können Sie den Geruch komplett verbergen. Bremsen sind sehr auf Schweiß fixiert und können in dieser Hinsicht nur sehr selten getäuscht werden.
  4. Auch die Kleidung ist ein wichtiger Punkt, wenn Sie sich schützen möchten. Durch einen dicken Stoff können die Bremsen nicht stechen. Möchten Sie also nicht baden und ist das Wetter angenehm, dann tragen Sie im besten Fall Kleidung, die Ihren ganzen Körper bedeckt.
  5. Kleinkinder können Sie mit Insektennetzen schützen, die man ganz einfach am Kinderwagen befestigen kann.
Tipp:  So kocht man Filterkaffee - eine Anleitung

Erste Hilfe gegen Bremsen: Repellentien

  1. Bei Repellentien handelt es sich um Mückenschutzmittel. Diese Mittel helfen in der Regel sehr zuverlässig gegen die Insekten.
  2. Es gibt unterschiedliche Mittel, die man entweder auf der Haut oder auch auf der Kleidung auftragen bzw. sprühen kann.
  3. Grundsätzlich haben Repellentien eine Wirkung über mehrere Stunden. Die Wirkung kann sich jedoch in Regionen mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit um einiges verkürzen.
Tipp:  Wie entfernt man Wandtattoos? So geht es ohne Rückstände