Pelmeni sind traditionelle russische Teigtaschen, die aus Teig und einer Fleischfüllung bestehen. Es handelt sich um kleine, gefüllte Teigtaschen, die normalerweise mit saurer Sahne, Butter oder einer Brühe serviert werden. In diesem Ratgeber werden wir uns näher mit der Geschichte, der Herstellung und dem Servieren von Pelmeni beschäftigen.

Geschichte der Pelmeni

Die Ursprünge von Pelmeni lassen sich bis ins 13. Jahrhundert zurückverfolgen, als mongolische Nomaden erstmals ihre gefüllten Teigtaschen nach Russland brachten. Die russische Bevölkerung passte das Rezept an, indem sie die Zutaten der Füllung änderte und die Pelmeni kleiner und kompakter machte. Im Laufe der Zeit entwickelten sich regionale Variationen, die auf verschiedenen Fleischarten und Gewürzen basierten. Pelmeni haben auch eine kulturelle Bedeutung in Russland. Sie sind ein beliebtes Gericht für Familienessen und werden oft während der Wintermonate zubereitet, da sie eine warme und herzhafte Mahlzeit sind.

Herstellung von Pelmeni

Die Herstellung von Pelmeni ist zwar zeitaufwendig, aber relativ einfach. Im Folgenden finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Herstellung von Pelmeni:

  1. Teig herstellen: Mischen Sie Mehl, Wasser, Eier und eine Prise Salz in einer Schüssel, bis ein fester Teig entsteht. Kneten Sie den Teig für etwa 10 Minuten, bis er glatt und elastisch ist. Wickeln Sie den Teig in Frischhaltefolie und lassen Sie ihn für mindestens 30 Minuten ruhen.
  2. Füllung zubereiten: Mischen Sie Hackfleisch, Zwiebeln, Knoblauch und Gewürze Ihrer Wahl in einer Schüssel. Die Füllung sollte gut gewürzt sein und eine gleichmäßige Konsistenz haben.
  3. Pelmeni formen: Rollen Sie den Teig dünn aus und schneiden Sie kleine Kreise aus. Legen Sie einen Teelöffel Füllung in die Mitte jedes Kreises und falten Sie den Teig in der Mitte zusammen, um einen Halbmond zu formen. Drücken Sie die Kanten des Halbmonds mit den Fingern oder einer Gabel fest zusammen, um sicherzustellen, dass die Füllung nicht herausfällt.
  4. Pelmeni kochen: Bringen Sie nun einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen. Geben Sie die Pelmeni vorsichtig in das kochende Wasser und kochen Sie sie für 8-10 Minuten, bis sie oben schwimmen und der Teig weich ist.
  5. Servieren: Fertige Pelmeni servieren Sie am besten mit saurer Sahne, Butter oder einer Brühe. Traditionell werden Pelmeni auch mit Dill bestreut, um ihnen einen zusätzlichen Geschmack zu verleihen.
Tipp:  Rosenkohl selbst anpflanzen - wie geht das?

Variationen von Pelmeni

Obwohl das traditionelle Rezept für Pelmeni aus einer Füllung aus Hackfleisch, Zwiebeln und Gewürzen besteht, gibt es zahlreiche Variationen von Pelmeni, die sich auf verschiedene Fleischarten und Füllungen konzentrieren. Einige der beliebtesten Pelmeni-Variationen sind:

  • Sibirische Pelmeni: Pelmeni in Sibirien sind mit einer Mischung aus Schweine-, Rind- und Lammfleisch gefüllt und enthalten oft auch Pilze und Zwiebeln.
  • Krim-Pelmeni: Diese Pelmeni sind mit Lammfleisch gefüllt und haben oft eine etwas dickere Teighülle.
  • Vegetarische Pelmeni: Im Gegensatz zu den anderen Varianten enthalten vegetarische Pelmeni keine Fleischfüllung, sondern sind stattdessen mit einer Mischung aus Kartoffeln, Pilzen und Zwiebeln gefüllt.
Pelmeni-Serviervorschläge

Pelmeni können auf verschiedene Arten serviert werden, abhängig von der persönlichen Vorliebe. Einige der gängigsten Serviervorschläge sind:

  • Mit saurer Sahne: Die meisten Menschen servieren Pelmeni traditionell mit saurer Sahne, die auf die Teigtaschen gegossen wird.
  • Geschmolzene Butter: Eine weitere Möglichkeit ist es, geschmolzene Butter über die Pelmeni zu gießen, um ihnen zusätzlichen Geschmack und Feuchtigkeit zu verleihen.
  • Mit Brühe: Einige Menschen bevorzugen es, Pelmeni in einer Brühe zu servieren, die mit Gemüse und Gewürzen zubereitet wurde.
  • Etwas Dill: Eine Prise frischer Dill auf den Pelmeni verleiht ihnen einen zusätzlichen Geschmack und verfeinert das Gericht.
  • Mit scharfer Sauce: Für diejenigen, die es gerne etwas schärfer mögen, kann man Pelmeni mit einer scharfen Sauce wie Sambal Oelek oder Sriracha servieren.
Tipp:  Von einem Baby geträumt - so deuten Sie den Traum richtig
Kleine Teigtaschen mit großer Beliebtheit

Pelmeni sind eine leckere und herzhafte Mahlzeit, die eine lange Geschichte und kulturelle Bedeutung in Russland hat. Obwohl die Herstellung von Pelmeni etwas Zeit in Anspruch nimmt, ist es relativ einfach und lohnend, das köstliche Ergebnis zu genießen. Mit verschiedenen Variationen und Serviervorschlägen kann man Pelmeni auf diverse Arten genießen und ausprobieren. Probieren Sie es selbst aus und lassen Sie sich von dieser traditionellen russischen Delikatesse begeistern. Haben Sie eine große Portion Pelmeni zubereitet, können Sie diese im rohen Zustand auch sehr gut einfrieren und dann beim nächsten Mal einfach sofort unaufgetaut im Topf kochen.