Essen & Trinken Interessantes

Wassermelone verdorben? So stellen Sie es fest

Wassermelone schlecht Merkmale

Wie andere Obst- und Gemüsesorten kann auch eine Wassermelone schlecht werden. Bei einer Wassermelone ist es nicht immer gleich ersichtlich, wann sie schlecht ist. Sie haben jedoch die Möglichkeit, durch bestimmte Merkmale festzustellen, ob die Frucht nicht mehr zum Verzehr geeignet ist. In diesem Artikel geben wir Ihnen hilfreiche Tipps und Hinweise.

Ist die Wassermelone noch gut? Eindeutige Merkmale

Eine Wassermelone zählt wegen ihrer Frische und des süßen Geschmacks zu den beliebtesten Snacks im Sommer. Wenn Sie jedoch eine verdorbene Frucht im Obstregal erwischt haben, können Sie nicht vom leckeren Geschmack profitieren. Sie sollten auf folgende Merkmale achten, um eine verdorbene Wassermelone rechtzeitig zu erkennen:

  1. Schimmel: Ist die Wassermelone extrem verdorben, dann ist die Schale in der Regel mit Schimmel bedeckt. Dieser sieht entweder grün, weiß oder schwarz und zudem flaumig aus. In der Regel können Sie sich bei einer verschimmelten Schale sicher sein, dass das Fruchtfleisch der Melone ebenfalls verschimmelt ist.
  2. Schale: Sie sollten weiterhin auf die Farbe der Schale achten. Diese ist im besten Fall gestreift oder hat einen durchgehend dunkelgrünen Farbton. Vermeiden Sie braune Wassermelonen und achten darauf, dass die typischen Streifen deutlich zu sehen sind.
  3. Fruchtfleischfärbung: Ein weiteres Indiz ist die Färbung des Fruchtfleischs, an der Sie die Frische ablesen können. Achten Sie beim Fruchtfleisch darauf, dass es eine durchgehend rote oder rosane Farbe hat. Sehen Sie weiße oder schwarze Stellen, dann deutet dies darauf hin, dass die Melone nicht mehr gut ist.
  4. Konsistenz des Fruchtfleischs: Beim Fruchtfleisch sollten Sie nachsehen, ob es bröckelig oder gar trocken ist. Bei einer frischen Wassermelone ist das Fleisch saftig und die Kerne sind gut umhüllt und dennoch sichtbar. Sofern das Fruchtfleisch sich von den Kernen zurückzieht, ist die Wassermelone bereits verdorben.
  5. Geruch: Ebenso deutet ein fauliger Geruch nach dem Aufschneiden der Wassermelone auf ein schlechtes Exemplar hin. Solche Wassermelonen müssen Sie entsorgen. Gleiches gilt für Wassermelonen, die herb oder sauer riechen.
Tipp:  Wie entfernt man Wandtattoos? So geht es ohne Rückstände

Leave a Comment