Essen & Trinken Garten & Pflanzen

Weintrauben ernten – so geht es richtig

Weintrauben ernten

Die Ernte der Weintrauben findet in der Regel im Herbst statt. Wenn Sie Weintrauben in Ihrem Garten haben, sollten Sie bei der Ernte ein paar Dinge beachten. Wie Sie beim Ernten von Weintrauben richtig vorgehen, erfahren Sie nachfolgend in diesem Beitrag.

So erntet man Weintrauben – nützliche Informationen

  1. Je nachdem, welche Sorte Weintrauben Sie angepflanzt haben, ist auch die Erntezeit unterschiedlich. Einige Sorten kann man schon im August ernten, andere hingegen bis in den Oktober. Es gibt hierbei insgesamt drei unterschiedliche Varianten. Man unterschiedet in Weintrauben für die frühe Ernte, die mittelfrühe Ernte oder die späte Ernte.
  2. Sie sollten sich darüber informieren, welche Sorte Sie angebaut haben und wann man diese am besten erntet. In der Regel gilt aber, dass Sie für die Lese der Weintrauben in etwa 2 Wochen Zeit haben. Danach sind die Trauben nicht mehr zu gebrauchen.
  3. Um die richtige Zeit zur Ernte zu erkennen, müssen Sie selbstverständlich wissen, woran Sie reife Trauben identifizieren können. Hierbei ist auch der Kern ein entscheidendes Kriterium. Der Kern verändert nämlich im Reifeprozess seine Farbe von grün zu braun. Zudem werden die Stiele der Weintrauben holzig. Sie sollten nur Weintrauben ernten, die leicht süßlich schmecken und eine gleichmäßige Farbe aufweisen.

Wichtige Hinweise zur Ernte von Weintrauben – das müssen Sie wissen

  1. Beachten Sie, dass Weintrauben im Vergleich zu anderen Obstsorten nicht mehr nachreifen, nachdem sie geerntet worden sind. Wenn Sie also Trauben ernten, die noch nicht reif sind, können Sie diese nicht weiterverarbeiten. Deshalb sollten Sie vorsichtig sein und lieber ein oder zwei Tage länger warten, anstatt unreife Weintrauben zu pflücken.
  2. Um zu vermeiden, dass die Früchte matschig werden, ernten Sie diese nur dann, wenn Sie sie direkt verwenden möchten. Zudem sollten Sie die Trauben nicht abwaschen, wenn Sie diese danach noch längere Zeit lagern wollen. Sonst können Sie schnell weich werden und Schimmel bilden.
  3. Am besten ist es, wenn Sie die Stiele an den Trauben lassen. Auf diese Weise bleiben die Früchte nach der Ernte noch ein wenig länger frisch.

Leave a Comment