Viele Menschen trinken gerne Kaffee und können am Morgen erst nach einer Tasse Kaffee in den Tag starten. Neben Koffein hat Kaffee jedoch noch zahlreiche weitere Inhaltsstoffe. Welche Nährstoffe und Mineralien in Kaffee enthalten sind und viel viele Kalorien darin stecken, erfahren Sie nachfolgend.

Nährstoffe in Kaffee – eine Übersicht

Wenn Sie eine Tasse schwarzen Kaffee trinken, dann stecken darin nur 4 bis 5 Kalorien. An sich ist Kaffee also eher kalorienarm. Zur Kalorienbombe wird der Kaffee erst durch Kaffeesahne, Milch und Zucker. Neben 55 Milligramm Koffein sind in 100 Milliliter Kaffee im Übrigen folgende Nährwerte enthalten:

  1. 2 Kilokalorien, was 9 Kilojoule entspricht
  2. 0,1 Gramm Eiweiß
  3. 0,3 Gramm Kohlenhydrate
  4. 0,1 Gramm Fett
  5. Vitamine: 0,01 Milligramm Vitamin E, 0,01 Milligramm Vitamin B1 und 0,08 Milligramm Vitamin B2
  6. 0,0051 Gramm Salz
  7. 3 Milligramm Magnesium
  8. 1 Milligramm Chlor
  9. 1 Milligramm Schwefel
  10. 49 Milligramm Kalium
  11. 2 Milligramm Kalzium
  12. 3 Milligramm Phosphor

Kaffeekonsum – das sollten Sie beachten

Zum größten Teil besteht Kaffee aus Wasser. Dies sollten Sie jedoch nicht als Grund nehmen, Kaffee wie Wasser zu trinken. Das Koffein hat einen Einfluss auf den menschlichen Körper, weshalb Sie einige Dinge beim Kaffeetrinken beachten sollten.

  1. Kaffee in Maßen kann einen positiven Effekt haben. Beispielsweise steigt nach einer Tasse Kaffee bei vielen Menschen die Konzentration und auch Kopfschmerzen können hierdurch gelindert werden.
  2. Große Mengen an Koffein haben jedoch auch Nebenwirkungen. Es kann bei übermäßigem Konsum von Kaffee zu Schlafstörungen, Magen-Darm-Problemen und Unruhe kommen.
  3. Aus diesem Grund empfiehlt die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit Folgendes: Sie sollten am Tag maximal 400 Milligramm Koffein zu sich nehmen. Eine Einzeldosis sollte auf 200 Gramm beschränkt sein.
Tipp:  Trendgetränk Gin Tonic - welches Tonic Water passt zu welchem Gin?

Leave a Comment