Garten & Pflanzen Interessantes

Wie kann man eine Picknickdecke waschen? So geht es richtig

Picknickdecke waschen

Eine Picknickdecke kommt gerade im Sommer oft zum Einsatz, wenn die Temperaturen draußen angenehm sind und zum Verweilen in der Natur einladen. Da beim Picknick jedoch auch Flecken auf der Picknickdecke entstehen können, sollten Sie wissen, wie Sie diese richtig waschen. Was Sie zum Waschen von Picknickdecken wissen müssen, erfahren Sie nachfolgend.

Beschichtete Picknickdecke – wie wäscht man sie am besten?

Beim Essen oder durch das nasse Gras entstehen auf einer Picknickdecke schnell mal unschöne Flecken. Mit den nachfolgenden Tipps bekommen Sie Ihre Picknickdecke schnell wieder gereinigt:

  1. Bei beschichteten Picknickdecken sorgt die Unterseite dafür, dass Sie im Trockenen Platz nehmen können. Das Reinigen dieser Beschichtung ist nicht schwer und geht schnell.
  2. Wenn Sie die Beschichtung reinigen möchten, sollten Sie diese einfach mit einem feuchten Schwamm abwischen.
  3. Ebenso können Sie Schmutz mit einem Wasserstrahl einfach von der beschichteten Seite der Decke abwaschen.
  4. Danach müssen Sie die Decke nur noch ausbreiten und trocknen lassen, bevor Sie diese wieder verwenden können.
  5. Achten Sie auch auf das Pflegeetikett der Picknickdecke. Auf diesem finden Sie wichtige Hinweise zur Reinigung. Eventuell können Sie diese bei 30 Grad in der Waschmaschine im Schonwaschgang waschen.
  6. In den Trockner sollten Sie die Picknickdecke nicht geben, sondern besser an der Luft trocknen lassen.

Flecken auf der Picknickdecke entfernen – so einfach geht es

Auf diese Weise können Sie Flecken ganz einfach von Ihrer Picknickdecke entfernen:

  1. Oft kommt es bei einer Picknickdecke zu Grasflecken. Diese können Sie mit Wasser und Kernseife entfernen.
  2. Sollten Sie Rotwein auf die Decke geschüttet haben, können Sie Sprudelwasser zur Reinigung verwenden. Auf den Fleck geben Sie einfach ein wenig von dem Sprudelwasser und wischen den Rotwein ab.
  3. Beim Entfernen der Flecken von der Decke gilt: je schneller, desto besser. Warten Sie nicht, bis die verschütteten Flüssigkeiten in die Decke eingezogen sind.
  4. Sofern Sie ein Mikrofasertuch zur Hand haben, können Sie Flecken direkt mit Sprudelwasser von der Picknickdecke entfernen.
  5. Sind Sie zuhause, dann befeuchten Sie die Flecken zunächst, bevor Sie diese abwischen.
  6. Dann geben Sie ein wenig Waschmittel auf die verschmutzte Stelle und arbeiten das Reinigungsmittel mit einem Schwamm so lange ein, bis sich der Schmutz aus der Decke löst.
  7. Anschließend wischen Sie mit einem befeuchteten Tuch die Reste des Waschmittels ab und helfen nach Bedarf noch mit einem Fleckenentferner nach.

Leave a Comment