Einen Spritzbeutel selber zu machen, ist nicht schwer. Wenn Sie wissen, wie es geht, können Sie schnell einen Spritzbeutel herstellen, wenn Sie diesen benötigen. Auf diese Weise müssen Sie nicht verzweifeln, wenn Sie keinen Spritzbeutel zuhause haben. Wie Sie einen Spritzbeutel ganz einfach selbst herstellen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Spritzbeutel aus Backpapier herstellen – so funktioniert es

Sie benötigen einen Spritzbeutel, wenn Sie Sahne oder Buttercreme in einer schönen Form auf eine Torte spritzen möchten. Mit einem solchen Beutel können Sie jedoch auch zahlreiche andere Desserts und Speisen verzieren.

  1. Möchten Sie einen Spritzbeutel selbst herstellen, dann verwenden Sie hierzu einfach Backpapier. Achten Sie darauf, extra starkes Backpapier zu verwenden, oder nehmen Sie alternativ zwei Schichten von normalem Backpapier.
  2. Das rechteckige Backpapier müssen Sie zunächst zu einem Dreieck falten.
  3. Die Öffnung des Spritzbeutels wird nachher an der längsten Seite des vorbereiteten Dreiecks sein.
  4. Jetzt müssen Sie an der längsten Seite vom Dreieck die Mitte suchen.
  5. Um diesen Punkt herum müssen Sie nun das Backpapier zu einem Kegel formen. Die Spitze sollte hierbei am besten geschlossen sein.
  6. Nun nehmen Sie Klebeband und kleben den Kegel an der Außenseite fest.
  7. In der Innenseite sollten Sie kein Klebeband anbringen, da ansonsten giftige Stoffe in die Füllung gelangen können.
  8. Sollte die Öffnung zu klein sein, dann schneiden Sie mit einer Schere noch ein Stück ab. Auch können Sie ein Muster hineinschneiden, sodass die Füllung eine tolle Form annimmt.
Tipp:  Heizung wird nicht warm - woran liegt es?

Spritzbeutel aus Plastik basteln – so geht es

Anstatt Backpapier können Sie auch einfach einen Gefrierbeutel als Vorrichtung nutzen. So stellen Sie einen Spritzbeutel aus einem Gefrierbeutel her:

  1. In der Regel sind Gefrierbeutel dazu gemacht, warme Lebensmittel zu beinhalten. Aus diesem Grund können Sie auch geschmolzene Schokolade mit diesem Beutel in Form auf ein Dessert bringen.
  2. Den Gefrierbeutel stecken Sie zunächst in ein Glas. Befüllen Sie ihn dann mit der gewünschten Masse und schneiden eine Ecke ein wenig auf.
  3. Die große Öffnung, welche Sie zur Befüllung genutzt haben, müssen Sie nun verschließen und können dann aus dem kleinen Loch mit der Verzierung beginnen.

Leave a Comment