Eine Mango ist eine sehr gesunde und leckere Frucht mit einem exotischen Geschmack. Das Schälen der Mango stellt für viele Menschen jedoch ein Problem dar. Hierbei müssen Sie einige Punkte beachten, sodass das Schälen schneller geht. Nachfolgend erfahren Sie, wie einfach man eine Mango von der Schale befreien kann.

So schält man eine Mango – nützliche Tipps

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, um eine Mango von der Schale zu befreien. So können Sie vorgehen:

  1. Am einfachsten können Sie die Schale der Frucht mit einem Sparschäler entfernen. Hiermit gelingt das Schälen nicht nur einfach, sondern auch schnell. Die Schale schneiden Sie mit dem Sparschäler dünn ab, sodass Sie nicht zu viel Fruchtfleisch verlieren und Ihnen die Nährstoffe erhalten bleiben, die sich direkt unter der Schale befinden. Bevor Sie die Mango schälen, sollten Sie diese unter laufendem Wasser gründlich abwaschen. Danach ziehen Sie mit dem Sparschäler die Schale ganz einfach großzügig ab. Gehen Sie dabei von unten nach oben vor.
  2. Ebenso ist es möglich, die Schale mit einem großen Glas und einem scharfen Messer zu entfernen. Schneiden Sie mit dem Messer seitlich am Kern vorbei eine Hälfte der Mango ab. Danach ziehen Sie an einer Seite der Frucht-Hälfte die Schale etwas hoch. Nun können Sie die Frucht mit dem Schlitz so auf den Glasrand, dass die Schale sich außerhalb des Glases und das Fruchtfleisch innerhalb des Glases befindet. Anschließend ziehen Sie das Obst vorsichtig nach unten, damit das Fruchtfleisch ins Glas fällt. Mit der zweiten Hälfte der Mango gehen Sie auf die gleiche Weise vor.

Mango einfach schälen – so klappt es

Die Mango können Sie auch mit einer weiteren Methode schnell schälen. Hierfür müssen Sie die Frucht zunächst senkrecht vor sich stellen. Dann nehmen Sie ein scharfes Messer zur Hand und schneiden am oberen Ende ein großes Kreuz in die Schale hinein. Anschließend können Sie an den Kerben nacheinander die Schale von der Frucht herunterziehen. Sollte die Schale zu fest auf der Mango sitzen, können Sie diese im oberen Bereich achteln. Somit sind die Stücke kleiner und können senkrecht von oben nach unten abgezogen werden, ähnlich wie bei einer Banane.