Internet Smartphone Apps

WhatsApp: So nutzen Sie die Spracheingabe

Bei WhatsApp haben Sie neben dem Schreiben einer Nachricht auch die Möglichkeit den Text zu diktieren. Auf diese Weise müssen Sie die Nachricht nicht in das Textfeld eintippen, sondern können die Sätze einfach sprechen. Hier erhält die Person, an die Sie sich wenden dann keine Sprachnachricht, sondern einen Text, den Sie diktiert haben. Wie Sie diese Funktion nutzen, erklären wir in diesem Artikel.

Wie kann ich eine Nachricht über die Spracheingabe versenden?

Um mit Ihrer Sprache eine Nachricht bei WhatsApp zu verfassen haben Sie zwei Möglichkeiten: die Sprachnachricht und die Spracheingabe. Für eine Sprachnachricht klicken Sie einfach neben dem Textfeld auf das Mikrofon-Symbol und halten dieses so lange mit dem Finger, bis Sie Ihre Aufnahme beendet haben. Wenn Sie den Button los lassen, wird Ihre Nachricht umgehend an Ihren Chatpartner gesendet. Zudem haben Sie die Option eine Nachricht bei WhatsApp zu diktieren.

Wie kann ich eine Nachricht bei WhatsApp diktieren?

Wenn Sie ein Smartphone mit einem Android-Betriebssystem besitzen, so haben Sie die Möglichkeit mit Hilfe von Google Nachrichten zu diktieren. Aktivieren Sie hierzu zunächst die “OK Google”-Funktion auf Ihrem Gerät. Hierzu tippen Sie in den Einstellungen auf die Option “Sprache und Eingabe” und danach bei “Google Spracheingabe” auf den Button “Auf jedem Bildschirm”. Auf diese Weise wird die Diktierfunktion eingestellt.

Tipp:  Geld sparen mit dem Kauf von Retourenware - Tipps & Tricks

Spracheingabe mit OK Google nutzen – so gehen Sie vor

  1. Sofern Sie die OK Google Funktion auf Ihrem Smartphone eingerichtet haben, können Sie die Spracheingabe in WhatsApp nutzen. Um diese zu starten geben Sie den Befehl “OK Google”.
  2. Danach nennen Sie den Namen den Kontaktes, an welchen Sie eine Nachricht versenden wollen. Es wird sich daraufhin der entsprechende Chat in der App öffnen.
  3. Nun können Sie damit beginnen, Ihre Nachricht zu sprechen. Satzzeichen werden hierbei nicht automatisch eingefügt, sondern müssen mit diktiert werden.
  4. Sofern Sie den kompletten Text, den Sie verschicken möchten, verfasst haben, lesen Sie diesen abschließend nochmals durch und prüfen, ob alle Wörter richtig verstanden wurden.

Leave a Comment